Schlagwort-Archive: Thorsten Heise

Infostruktur für #hig3103 und #gth0204

header

Alle Infos rund um die NPD-Aufmärsche am 31. März in Heiligenstadt und am 02. April in Gotha sind hier einsehbar.

Eine kleine Kurzübersicht: In Heiligenstadt startet die antifaschistische Demonstration um 16.30 Uhr am Bahnhof. 19:00 Uhr wollen sich an der selben Stelle die Nazis treffen, dann in richtung Innenstadt marschieren und auf dem Marktplatz eine Kundgebung abhalten. Endpunkt der Nazi-Route soll dann wieder der Bahnhof sein.

In Gotha startet die antifaschistische Demonstration um 11:30 Uhr am Hauptbahnhof. Die Nazis treffen sich um 14:00 Uhr auf dem Coburger Platz, werden aber wohl ab 11:00 Uhr im Stadtbild present sein. Gegen 15:00 Uhr wollen sie vom Coburger Platz in richtung Stadtbad marschieren und werden dann am Coburger Platz ihre Abschlusskundgebung halten. Zu den Protesten dagegen hat auch das Bürgerbündnis aufgerufen. Es sind am Coburger Platz, in der Jüdenstraße, am oberen Hauptmarkt und am Neumarkt stationäre Kundgebungen angemeldet.

Wir sagen: You can get it if you really want! Naziaufmärsche verhindern!

Advertisements
Getaggt mit , , , , ,

You can get it if you really want – Naziaufmärsche verhindern!

„Als im vergangenen Jahr, fast pünktlich zum Jahreswechsel 2014/2015, der syrische Bürgerkrieg auch in Europa spürbar wurde, mussten die ersten Geflüchteten ihre Quartiere in thüringischen Niemandsländern beziehen. Es passierte, was keiner glauben wollte, jedoch jede und jeder ohne Wahrnehmungsstörungen erkannte: Die Eingeborenen gruben Fackel und Forke ebenso schnell aus wie die Parteienlandschaft Europas die Nationalstaaterei. Dass überall in der thüringischen Peripherie eine vernetzte und koordinierte Bedrohung von Leib und Leben für Geflüchtete und deren UnterstützerInnen auf der Straße tobt, verdeutlicht nur eines: Auf dem Land ist der Staat nicht bis kaum vorhanden, und so er es denn ist, versagt er in der Ausübung seiner Pflichten, die Würde und die körperliche so wie geistige Unversehrtheit des Einzelnen zu erhalten. Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , ,

Redebeiträge zum Eichsfeldtag nun online

apheader-web

Hi, wir haben unsere Redebeiträge, welche auf der noheimat-Demo gegen den Eichsfeldtag der NPD zu hören waren, nun auf Soundclound hochgeladen. Nachhören könnt ihr sie hier.
Enjoy it! ♥

Getaggt mit , , ,

Interview mit Monsters Of Göttingen

Am 17. Mai veranstalten Thorsten Heise und seine Konsorten von der NPD Eichsfeld erneut ein Rechtsrockkonzert in Leinefelde. Auch dieses Jahr ruft ein Bündnis aus Anwohner_innen, Kirchen und linken Gruppen zu einer Gegendemonstration auf. Wie es so ums Eichsfeld bestellt ist und warum eine linke Organisierung hier wichtig ist, erzählt uns die neugegründete Gruppe “association progrès”.  Weiterlesen

Getaggt mit , , , ,

Am internationalen Tag gegen Homophobie: Auf die Straße gegen den „Eichsfeldtag“ der NPD in Leinefelde!

header-facebook

Wir veröffentlichen und unterstützen hiermit den Aufruf des noheimat-Bündnisses gegen den „Eichsfeldtag“ der NPD.

Am 17.5. ist es wie­der so weit: zum vier­ten Mal in Folge fin­det der “Eichs­feld­tag” in Lei­ne­fel­de statt. Dies­mal lau­tet das Motto: „Na­tio­na­le Po­li­tik in die Par­la­men­te!“. Die Pro­tes­te gegen das Na­zi­fest in sol­len die­ses Jahr auf brei­te­re Füße ge­stellt wer­den: Zum einen möch­ten wir als wei­te­res Thema die Si­tua­ti­on der Ge­flüch­te­ten im Land­kreis Eichs­feld kri­ti­sie­ren, ins­be­son­de­re die Ver­hält­nis­se um das Flücht­lings­heim Brei­ten­wor­bis. Zum an­de­ren ist der 17. 05 aus­ge­rech­net der Tag gegen Homo- und Trans*pho­bie, wes­we­gen wir zu einem Queer­block auf­ru­fen.
Weiterlesen

Getaggt mit , , ,