Gedanken zu Antifa und Provinz

https://soundcloud.com/association-progr-s/redebeitrag-gedanken-zu-antifa-und-provinz Anlässlich der heutigen Mobilisierung gegen das Rechtsrockevent “Eichsfeldtag” möchten wir an folgender Stelle ein paar Worte dazu verlieren, was es heißen sollte heute sich als Antifaschist zu bezeichnen, besonders in der Provinz. Antifaschismus befindet sich spätestens seit dem von Gerhard Schröder ausgerufenen “Aufstand der Anständigen” im Jahr 2000, in der paradoxen Situation sich immer …

Advertisements

Es reicht. Schluss mit dem Neonazi-Festival „Eichsfeldtag“ in Leinefelde

Am 01. September diesen Jahres wird die neonazistische NPD zum achten Mal in Folge den “Eichsfeldtag” in Leinfelde veranstalten. Wie in den Jahren zuvor wird es einige hundert oder sogar tausend Neonazis in die Nordthüringer Kleinstadt ziehen. Wieder einmal werden sie ihren Vernichtungsfantasien Ausdruck verleihen, bei Bratwurst und Bier Hass auf Minderheiten schüren und wieder …

Pressemitteilung: Israelhass in der Göttinger Innenstadt – Israelsolidarische Kundgebung nur unter strengen Einschränkungen

An diesem Samstag, den 23. 12. 2017, veranstaltete das Bündnis gegen Antisemitismus und Antizionismus Jachad eine Kundgebung unter dem Motto „Solidarität mit Israel – Gegen Antizionismus und Antisemitismus“. Dem Aufruf der Kundgebung folgten über 50 Personen, welche sich friedlich für das Existenzrecht Israels einsetzten. „Uns war es wichtig, ein Zeichen gegen Israelfeindlichkeit zu setzen. Immer …

Solidarität mit Israel – Gegen Antizionismus und Antisemitismus in Göttingen

+++ Nach Absprache mit der Kultusgemeinde haben wir den Veranstaltungsort geändert. Die Kundgebung wird jetzt an der Kreuzung Barfüßerstr./Weender Str. stattfinden +++ Aufgrund der Entscheidung des US Präsidenten die Botschaft nach Jerusalem zu verlegen, haben Mitglieder der Palästinensischen Gemeinde in Göttingen für kommenden Samstag, den 23.12.2017, zu einer antiisraelischen Kundgebung um 13.30 am Gänseliesel aufgerufen. …

Zur Metaphysik der dummen Kerle – das Lutherjubiläum 2017

„Verbrenne ihre Synagogen, zwinge sie zur Arbeit.“ Zum fünfhundertjährigen Reformationsjubiläum rücken die Käßmanns und Steinmeiers der Bundesrepublik zusammen, postulieren die „Verständigung der Völker“ und rufen zum „Frieden der Welt“ auf. Die ominösen Schattenseiten Luthers, allen voran protomoderner Antisemitismus, Aberglaube, Arbeitsfetisch und Vernunftfeindschaft, werden läuternd eingebettet in ein aufgeklärtes Narrativ, in dem auch das „Recht auf …