PM: Erneuter Übergriff – Rechte Gewalt im Eichsfeld nimmt weiter zu

Zwei Wochen ist es her, dass die Gruppe Association Progrès von Attacken seitens der Teilnehmer der rechten Kundgebung “Ein Licht für Deutschland” auf Jugendliche in Heiligenstadt berichtete. Am Sonntag kam es erneut zu Jagdszenen. Eine von circa 20 Neonazis auf dem Rewe-Parkplatz in der Bahnhofsstraße durch Schläge attackierte Person musste die Flucht ergreifen. Per Notruf wurde die Polizei verständigt. Diese traf zwar kurz darauf ein, nahm aber weder Notiz von der Geschädigten Person, noch von den nun mit Holzlatten und Quarzsandhandschuhen bewaffneten Verfolgern. “Wenn die Polizei unfähig ist, eine derart große Gruppe von Gewalttätern ausfindig zu machen, ist das ein Armutszeugnis sondergleichen.”, so Paula Schuchardt. Nach einer weiteren Hetzjagd konnte die Jugendliche Person fliehen. Kurz darauf in der Wache sagten Beamte der Polizei, aufgrund des Erscheinungsbilds der Geschädigten Person sei kein Wunder, dass sie Opfer des Angriffs wurde. “Ein solches Verhalten der Polizei ist absolut untragbar.”, so Schuchardt weiter. Ihrer Information nach habe es bereits am Samstag erneut rechte Graffitis im Bereich des Bahnhofs und Busbahnhofs gegeben. Auch das Eichsfelder Bündnis gegen Rechts hat diese Straftaten online dokumentiert. Einen Abend später kam es zu dem rechten Angriff. “Das Eichsfeld hat ein Problem mit gewaltbereiten Neonazis. Diesem Problem muss sich endlich gestellt werden.” Man wünsche der geschädigten Person gute Besserung und zeigte sich verständnislos für das Verhalten der Polizei. Am 13.12. ist aufgrund dieser Angriffe eine antifaschistische Demonstration in Heilbad Heiligenstadt geplant.

Edit: In einer früheren Version der PM war fälschlicherweise von der Brüsseler Straße die Rede. Gemeint war die Bahnhofsstraße. Wir bitten, dies zu entschuldigen. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s